Unsere Aktivitäten

4. Unternehmerfrühstück: Mystery Shopping und schöne Plätze

Keine Kommentare

Reinickendorfer Unternehmer kennenlernen hieß es beim Unternehmerfrühstück der Initiative Reinickendorf am 2. Oktober im Casino des Finanzamts. Neu-Mitglied Frank Saewe erklärte, was es mit Mystery Shopping auf sich hat. Außerdem stellte Nicolai Kaufmann, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Frohnauer Geschäfte, das Frohnauer Konzept beim Kiez-Wettbewerb MittendrIn Berlin vor.

Frank Saewe

Mystery Shopping klingt nach verkleidetem Einkaufen zu Halloween? Im Gegenteil. Vielmehr bewegen sich die Testkäufer so unauffällig wie möglich und das zu allen Ladenöffnungszeiten. Schließlich wollen sie aufdecken, ob beim Verkauf irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Gerade im mittelständischen Einzelhandel richten Diebe und auch diebische Angestellte hohe Schäden an. Auf Wunsch „klauen“ die Mitarbeiter der QPS-Marketing-Gruppe. „Mit Testdiebstählen prüfen wir, ob die Sicherheitsmaßnahmen greifen und auch, ob das Personal entsprechend handelt“, erklärt Frank Saewe von der QPS-Marketing-Gruppe. Auch auf Seiten der Kunden „ermittelt“ seine Firma, etwa durch Testkäufe, um das Retourenverhalten der Händler zu prüfen, oder bei der Qualität von Reparaturwerkstätten.

Weitere Infos auf https://qps-marketing-gruppe.de/

Unser Kiez soll schöner werden – Frohnauer Ideen im Wettbewerb

Nicolai Kaufmann

Um Qualität geht es auch der Interessengemeinschaft Frohnauer Geschäfte (IFG), die sich gemeinsam mit dem Bürgerverein Frohnau und dem Centre Bagatelle am Wettbewerb MittendrIn Berlin des Senats beteiligt haben, und mit ihrem Vorschlag bereits in die zweite Runde gekommen sind. Sie wollen das Frohnauer Zentrum zukunftsfähig machen, dem Ladensterben vorbeugen und dem zunehmenden Verkehr gerecht werden. Dazu sollen die beiden zentralen Plätze der Gartenstadt in „altem Glanz erblühen“ und den Fußgängern zugänglich gemacht werden. Zudem wird ein Plan erarbeitet, das Zentrum für Gewerbetreibende, Anwohner und Kunden attraktiver zu machen. „Am 26. Oktober haben wir eine große Begehung mit der Jury über unsere schönen Frohnauer Plätze organisiert“, erklärt IFG-Vorstand Nicolai Kaufmann. „Dabei wollen wir unser Konzept vorstellen und laden alle Frohnauer, Reinickendorfer und Förderer ein, mitzugehen.“ Treffpunkt ist um 10 Uhr am Centre Bagatelle. Wenn die Frohnauer Gruppe in die dritte Runde kommt, hat sie bis Januar 2020 Zeit, das Konzept weiterzuentwickeln.

Infos zum Projekt MittendrIn Berlin und ein Artikel aus der RAZ.

In der anschließenden Diskussion konnten den Initiative-Mitgliedern und Gästen alle Fragen bei einem handfesten Imbiss des mehrfach ausgezeichneten Casinos im 8. OG des Finanzamts beantwortet werden.

Nächste Veranstaltung der Initiative Reinickendorf: Weihnachtsfeier am 6. Dezember. Gäste sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich rechtzeitig verbindlich an, denn die Plätze sind begrenzt und sehr gefragt.

Carola Battistini4. Unternehmerfrühstück: Mystery Shopping und schöne Plätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.